Jump!Academy

Über uns

Jump! ist ein individuelles und praxisorientiertes Förderprogramm, das ausgewählte Jugendliche über einen Zeitraum von zwei Schuljahren intensiv begleitet und beim Übergang ins Berufsleben oder auf eine weiterführende Schule aktiv unterstützt.

Das Bild zeigt die Betreuer, die die Jumpler persönlich begleiten und unterstützen. Bei Fragen könnt ihr einfach anrufen (Telefon: +49-89-1220-8401), mailen (info@jump.academy) oder das Kontaktformular nutzen.

Nachfolgend stellen wir euch die ehrenamtliche Jury vor, die für die Auswahl der Jumpler verantwortlich ist.

Jury

Die Auswahl der zehn finalen Jumpler erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren mit Unterstützung einer unabhängigen Jury.

Die Jury der ersten Auswahlrunde, die aus Lehrkräften, Pädagogen und Programmvertrauten besteht, trifft eine Vorauswahl von 20 Jugendlichen, die zu einem persönlichen Auswahltag (und Kennenlernen) Anfang Mai eingeladen werden.

Die unabhängige Jury der zweiten Auswahlrunde besteht aus 12 Personen: Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Bereiche wie Bildungswesen, Wissenschaft, Partnerprogramme, Start-ups, öffentliche Institutionen und Junior-Entrepreneurship.

Beim Auswahltag lernen diese Jurymitglieder die Bewerber in Gesprächen näher kennen und wählen die zehn Jumpler für die Academy 2016 aus.

Jurymitglieder

Carola Ferstl
  • Wirtschaftsjournalisten und Bestseller-Autorin
  • Moderatorin bei n-tv
  • Young global leader des World Economic Forum
  • Mitglied im Woman Leadership Board der Harvard Kennedy school of government
  • Gründerin des Vereins „Learn Money e.V.“
Detlef Schmidt-Ihnen
  • Schulleiter des Barnim-Gymnasiums, Berlin-Lichtenberg
  • Mitglied im Arbeitskreis Inklusion, Berlin-Lichtenberg
Dr. Philip Scherenberg
  • Geschäftsführer der Die Komplizen GmbH
  • Social Entrepreneur in den Bereichen Internet, Education und Human Ressources
Eva Espermüller-Jug
  • Schulleiterin a.D.
Franziska Bleß
  • Studentin Soziologie/Philosophie an der LMU München
  • stv. Sprecherin des Forums Bildungspolitik in Bayern
Hasan Salihamidzic
  • Ex-Fußballprofi
Klaus-Peter Vogel
  • Schulleiter an der Gemeinschaftshauptschule Bernburger Straße, Düsseldorf
  • Sprecher der Düsseldorfer Hauptschulrektoren
Manouchehr Shamsrizi
  • Geschäftsführer und Gesellschafter von RetroBrain
  • Mitglied des Beirates der Global Shapers Community World Economic Forum
Niels Münzenberger
  • Student Wirtschaftsingenieurwesen am Karlsruher Institut der Technologie
  • Selbstständig im Bereich IT Consulting
Prof. Dr. Jürgen Seifried
  • Leiter des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik II an der Universität Mannheim
Tim Pfeifle
  • Seit Oktober 2015 Informatikstudium an der TU München und,Stipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft
  • Gründer der Firma pikandpeople
Ulrike Sommer
  • Leiterin Markt und Integration Jugendliche der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit

Partner

Klett MINT GmbH

Klett MINT ist Teil des größten deutschen Bildungsunternehmens und Dienstleister für die Förderung der MINT-Bildung in Deutschland, also der Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Schule und Politik führt Klett MINT Kongresse und Lehrerfortbildungen durch, entwickelt Unterrichtsmaterialien und publiziert Zeitschriften zur Verbesserung des MINT-Unterrichts sowie zur Berufs- und Studienorientierung.

Zudem fördert Klett MINT die ökonomische Bildung als unerlässliche Querschnittskompetenz für alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig von der Richtung der Berufswahl.

Weitere Informationen unter: www.klett-mint.de.

Kooperationen

Flughafen München GmbH

Der Flughafen München Konzern betreibt seit 1992 den Münchner Flughafen, welcher zu den passagierstärksten Flughäfen Europas zählt. Mit seinem breit gefächerten Handels- und Dienstleistungsangebot unterstützt der Flughafen München Konzern die Jumpler in der Berufsorientierung.

sofatutor GmbH

Das Lernangebot von sofatutor.com bietet eine Online-Lernplattform für Schüler, Studierende und Auszubildende im deutschsprachigen Raum. Tausende anschauliche Lernvideos und Übungen sowie eine Online-Einzelnachhilfe helfen bereits über 100 000 Schülern beim Lernen. Wir sind für die großzügige Unterstützung sehr dankbar.

Stiftung Zuhören und der Bayerische Rundfunkt mit dem Projekt „Here’s my story“

Im Rahmen des Medienprojektes  setzen sich die Jugendlichen intensiv damit auseinander, was sie gut können, was sie motiviert, prägt und was sie im Leben erreichen wollen. Die Geschichten werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst formuliert, vertont, mit Musik und Sounds unterlegt sowie mit animierten Fotos zu kurzen Videoclips zusammengeschnitten. Die zehn medialen Geschichten des Jump!-Jahrgangs 2015/ 2017 können hier angesehen werden.

Asus

Entwickelt, designt und baut die gesamte Bandbreite an modernen IT-Produkten. Für den Jump!-Jahrgang 2015 stiftete Asus Tablet-PCs.

Träger

Über die My Finance Coach Stiftung GmbH

Die My Finance Coach Stiftung GmbH wurde zum 1. Oktober 2010 gegründet und wird u.a. unterstützt von Allianz SE, KPMG AG. Weitere Geld- und Sachspender sind Deutsche Börse AG, Deutsche Kreditbank AG, Franz Haniel & Cie. GmbH, Giesecke & Devrient Stiftung, Grey, RHS Rein Hambrecht Singer GmbH, Ogilvy & Mather Düsseldorf GmbH etc. Die My Finance Coach Stiftung GmbH unterliegt der Gemeinnützigkeit. Auftrag der Gesellschaft ist die Verbesserung der ökonomischen Grundbildung für Kinder und Jugendliche der Sekundarstufe I. Die Geschäftsführerin ist Dr. Bettina von Jagow. Sitz der Gesellschaft ist München.

Weitere Informationen unter www.myfinancecoach.org.